Beach-Outfits für den Sommer

Stellen Sie sich auch immer wieder die gleiche Frage, wenn Sie im Urlaub sind und Sie einen Tag am Strand verbringen wollen: Was soll ich anziehen? Jeder kennt dieses Problem, denn nur mit einem Bikini oder Badeanzug ist es nicht getan. Es fehlen sommerliche Accessoires, luftige Kleider oder auch coole Shorts zum perfekten Beach Outfit. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengefasst, wie Sie Ihren perfekten Beach-Look zusammenstellen.

● Bequem und einfach
Ein echter Allrounder sind Shorts und insbesondere die Hotpans. Sie lassen sich mit allem kombinieren und betonen die gebräunten Beine. Es gibt die klassischen Jeans Shorts oder die lockere Variante aus luftigem Stoff und beide können toll kombiniert werden. Zur Jeans Shorts sehen ein lässiges Print Top gut aus oder eine Bluse in fröhlichen Farben. Am Strand kann die Shorts einfach über die Bikinihose drüber gezogen werden und zum Bikinoberteil getragen werden. Espadrilles, ein Jutebeutel oder ein Strohhut ergänzen Ihren Look und sind tolle Accessoires.

● Sommergefühl in Maxiform
Es verbreitet Eleganz, überzeugt von Stilsicherheit und bringt ein absolutes Sommergefühl: das Maxikleid. Es ist nicht nur ideal für den Strand, sondern auch beim Restaurant-Besuch oder beim Tourismustripp. Maxikleider sehen einfarbig oder mit edlen Mustern super aus. Mit einer geflochtenen Strandtasche, einem großen Schlapphut, einer großen, runden Sonnenbrillen und elegante Sandalen setzen Sie ihren Look mit einem Muster-Maxikleid zusammen. Einfarbifge Kleider in einem frischen Orange oder Rot, lassen sich mit edlem Goldschmuck aufwerten.

● Die Tunika
Eine luftige Tunika ist genau das richtige für den Strand. Sie sieht nicht nur gut aus und ist eins der beliebtesten Teilen, sondern rückt einen stets ins beste Licht. Sehr leichte oder transparente Stoffe kleben in der Hitze nicht an der Haut und der weite Schnitt kaschiert elegant kleine Problemzonen. Am Strand ist die Tunika perfekt und wenn es vom Strad zum Bummeln geht oder in die Tourismuswelt, dann lässt die Tunika sich ganz einfach mit einer Shorts kombinieren. Besonders schön ist es, wenn der Bikini farblich zur Tunika passt. Der absolute Sommerliebling ist die weiße Tunika mit Fransen oder Stickerein, die über einen bunt gemusterten oder einfarbigem Bikini getragen wird.

● Strandfakten
Wer einen ganzen Tag am Strand verbringen will, sollte auf keinenfall den Hut vergessen, denn es heißt: Sonne, Sonne, Sonne. Ob ein cooler, sommerlicher Strohhut oder eine Basecap ist völlig egal, hauptsache der Kopf ist geschützt. Zumal lassen sich Hütte oder Basecaps sehr gut zu Strand-Outfits kombinieren. Um die empfindlichen Augen zu schützen, sollte unbedingt eine Sonnenbrille getragen werden. Sie bietet nicht nur Schutz, sondern sorgt auch für einen Glamour-Faktor. Voll im Trend liegen Espadrilles oder Sandaletten, denn sie sind nicht nur bequem und sehen gut aus, sie schützen die Füße vor verbrennungen im heißen Sand. Außerdem darf die Sonnencreme nicht fehlen! Gerade in der heißen Mittagssone, sollte lieber ein Kleid, eineTunika oder ein Shirt über dem Bikini gezogen werden. Sie sollten sich alle 2-3 Stunden eincremen, denn UV-Strahlen dringen auch durch die Kleidung.

Mit diesen Tipps und Tricks zaubern Sie Ihren perfekten Beach-Look zusammen und werden einige Blicke auf sich ziehen.

06.06.2018, Advanced Media AG / S. Oberhansl

Aktuelle News und Angebote

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und lassen Sie sich kein TOP-Angebot entgehen!