Urlaub in Deutschland und Europa

Weltweit und auch in Deutschland bestimmt das Coronavirus weiterhin den Alltag. Keine leichte Situation für Reisende, die in den nächsten Wochen und Monaten in den Urlaub verreisen wollen. Der weltweite Reiseverkehr ist wegen Covid-19 weiterhin eingeschränkt. Urlaubsreisen innerhalb Deutschlands sowie in zahlreichen europäischen Ländern sind aber wieder möglich.

Inhaltsübersicht:
- Reisewarnung für die meisten europäischen Länder aufgehoben
- Deutsche Grenzen zu den Nachbarländern offen
- Italien, Spanien und Kroatien empfangen wieder Touristen
- Beschränkung für Urlauber aus Corona-Hotspots

Reisen innerhalb Deutschlands
Die Corona-Bestimmungen der einzelnen Bundesländer sollten bei Reisen innerhalb Deutschlands beachtet werden. Bundesweit gelten Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern sowie in den meisten Bundesländern auch Kontaktbeschränkungen.

Prinzipiell sollte man darauf gefasst sein, dass beliebte Urlaubsorte wegen Überfüllung kurzfristig abgeriegelt werden können. Zu Einschränkungen kann es zudem für Tagestouristen kommen. Dies trifft unter anderem für die Ostfriesischen Inseln zu.

Erfreulich: Busreisen sind unter Einhaltung der Hygieneauflagen in etlichen Bundesländern (u.a. Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hamburg und das Saarland) wieder erlaubt.

Einschränkungen für Reisende aus Corona-Hotspots
Inzwischen haben die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Saarland die Reisemöglichkeiten für Urlauber aus deutschen Corina-Hotspots eingeschränkt. Weitere Bundesländer könnten folgen.

Reisen ins Ausland
Für die meisten europäischen Staaten hat das Auswärtige Amt seine Reisewarnung aufgehoben. Diese ist jedoch für mehr als 160 Länder weltweit bis zum 31. August 20 verlängert worden. Für einzelne Länder können allerdings Ausnahmen gemacht werden, in denen die Verbreitung des Virus ausreichend eingedämmt ist.

Noch beschränken zahlreiche Länder die Einreise deutscher Touristen. Wer dennoch reisen muss, sollte sich unbedingt beim Auswärtigen Amt über die Lage im Zielgebiet informieren.

Inzwischen nimmt der Flug-, Bahn-, Bus- und Fährverkehr ins Ausland wieder Fahrt auf. Flug- und Fahrpläne werden verdichtet, Fähren nehmen wieder Passagiere an Bord. Die Deutsche Bahn startet nach eigenen Angaben den monatelang unterbrochen internationalen Fernverkehr in alle Länder ab Ende Juni wieder.

Urlaub in Europa
Für die Sommersaison 2020 stehen viele europäischen Urlaubsländer in den Startlöchern oder können wieder bereist werden, wie z.B. Österreich, Kroatien, Italien, Griechenland, Spanien, Frankreich und die Niederlande.

Kontrollen an Deutschlands Grenzen aufgehoben
An den deutschen Grenzen wurden die Corona bedingten Kontrollen beendet. Deutsche dürfen wieder in alle Nachbarländer einreisen. Für Rückkehrer aus einem EU-Staat, Großbritannien oder einem weiteren Land des Schengenraumes (Schweiz, Norwegen, Island, Lichtenstein) gilt überwiegend keine Quarantänepflicht mehr.

Weitere aktuelle Informationen über die Corona-Bestimmungen, Einschränkungen, Lage in den wichtigsten Urlaubsländern, Kontrollen an Deutschlands Grenzen und Quarantänepflicht der einzelnen Länder, erfahren Sie hier: www.adac.de/news/coronavirus/

26.06.2020 Advanced Media AG / J.T,

Aktuelle News und Angebote

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und lassen Sie sich kein TOP-Angebot entgehen!